24

Outlook Installation sichern

Die Applikation Outlook welche als “Personal Information Manager” verwendet wird, ist für viele Anwender besonders sensibel. Man steht unter Druck, organisiert seinen Kalender, seine Aktivitäten und sendet / speichert E-Mails. Es wird Zeit investiert, jedes Detail des Programmes genau nach seinen Bedürfnissen zu konfigurieren.

Meta

Erstellt: 14. Januar 2019
Modifiziert: 14. Januar 2019

Wenn nun ein Backup lediglich die PST Datei wieder herstellt bzw. die Applikation neu installiert, muss dieses einrichten wiederholt werden. Was verständlicherweise Zeit und Nerven kostet. Was kann man dagegen tun? Die Passwörter müssen unabhängig davon aktuell verfügbar sein. Eine E-Mail Adresse kann auch zwei Passwörter haben. Z.B. bei Swisscom. Einmal für die E-Mail Clients / Netzwerkprotokolle POP3 / IMAP / SMPT und andereits für den Webclient (wie OWA) Zugriff auf Bluewin.ch mit Swisscom Login. Wenn man für PST Dateien (Archiv oder für POP3) Passwörter vergeben hat, müssen auch diese vorliegen. Egal ob in einem Software Tresor a la Keepass oder in einem Notizheft, welches in einem verschlossenen Metallschrank (feuerfest) bzw. Tresor liegt.

Schutz und Sicherheit - nicht nur der IT - beginnt und ended bei der minutiösen Dokumentation des Administrators. D.h. dem Anwender. Was beim Auto akzeptiert ist (Tank auffüllen / Service anmelden / Luftdruck, Reifencheck, etc.) hat sich für viele Computeranwender noch nicht durchgesetzt. Wer seinen Beitrag nicht leistet oder leisten lässt, hat kein Anrecht auf Mitleid.

Sicherungsprogramme

Sicherungsprogramme können als AddIn oder als eigenständige Programme entwickelt sein. Wie man das von Browsern kennt, können AddIns die Hauptapplikation instabil bis unbrauchbar machen. D.h. das ich gerade bei Outlook vor der Installation von Addins eine Datensicherung mache. Danach nur ein Addin installiere und Outlook eine Woche intensiv nutze (Testphase).

Sicherungsprogramme sind z.B. diese:

  1. Outlook Backup
  2. MOBackup
  3. Backup Outlook

Manuell

Wenn man die Daten manuell sichern will, muss man wissen “Wo” Outlook “Was” gesichert hat. Diese Artikel geben eine Übersicht darüber. Zur Erinnerung: eine OST Datei (Nachfolger der PST Datei) muss nicht gesichert oder wiederhergestellt werden. Das ist eine lokale Kopie von Serverdaten (Exchange / MS Outlook - Active Sync oder IMAP Protokoll). Die Signaturen sind lokal gespeichert - egal ob man sein Outlook über einen Exchange Server oder “Standalone” zu Hause betreibt. Die Dateien sind hier zu finden: %APPDATA%\Microsoft\Signatures

Wenn man Outlook ohne eingerichtetes E-Mail Konto starten wil, um seine PST (Kalender / Kontakte) zu pflegen, wird Outlook wird geschlossen. Mit dem Parameter “PIM” ist das jedoch möglich. Details findet man in diesem Artikel der Website “WinTotal.de”.

Quellen

Letzte Änderung January 14, 2019