Anki Lernkartei Im Internet

Anki - nicht zu verwechseln mit Anke - ist ein ein seit langem bekannte Software, um über den Computer mit Karteikarten zu lernen. Später kam eine webbasierte Lösung: AnkiNet hinzu. In “About” wird auch festgehalten, dass AnkiNet als Ergänzung zur Software gedacht ist. Die Software wird für die klassichen Computerbetriebssysteme (Windows / Linux / MAC) angeboten. Dritte haben auch Lösungen für IOS und Android entwickelt.

AnkiNet

Die Website ist in englischer Sprache angezeigt. Ein Kartelstapel heisst “Deck”. Nach der Registrierung und Anmeldung, werden zwei Menupunkte angezeigt:

  • “Get Shared Decks”
  • “My Shared Items”

Der Sinn erschliesst sich von selbst. Angenommen ich starte mit AnkiNet und will Englisch lernen. Ich klicke auf “Get Shared Decks” und erhalte eine Auswahl an oft nachgefragten Themen.

Anki Deck auswählen

Ich wähle “English” aus. Die Decks sind nach der Spalte “Ratings” sortiert. Ein Klick auf einen anderen Spaltenkopf nimmt diesen Wert als Sortierkriterium. Natürlich kann ich auch klassisch mit “CTRL-F” nach “Deutsch” bzw. “German” suchen. In der Rubrik Ratings schwingt das Deck “4000 Essential English Words (all books) [en-en] M4R4M” mit Abstand oben aus. Also klicke ich den Eintrag an. Nach den “Samples” findet man den blauen Button “Download”. Die Datei “4000_Essential_English_Words_all_books_en-en_M4R4M.apkg” ist 195 MByte gross. Je nach Bandbreite und verwendetem Gerät dauert es einen Moment bis die Datei im lokalen Netzwerk auf einem Datenträger gespeichert ist.

Anki Software

Der erste Start unter Windows 10 führt die die Konfiguration (“Sprache”) aus. Nach einiger Zeit wird Anki in der gewählten Sprache angezeigt.

Anki Deck auswählen

Da ich im Abschnitt davor bereits einen Kartelstapel (“Deck”) auf den Datenträger kopiert habe, kann ich nun über “Datei importieren” diesen einlesen. Das dauert bei dieser Datei wieder einen längeren Augenblick. Danach kann durch einen Klick auf den Namen des Decks (im Bild rot markiert) das lernen gestartet werden.

Anki Deck bereit

Stapel erstellen

Mit einem Editor (NOTEPAD / Notepad++ / Ultraedit / etc.) kann direkt ein neues Deck erstellt werden. Die Begriffe werden mit Komma oder Semikolon getrennt. Beispiel:

feld1; feld; feld bla ZH; bla BE; bla SG;

Um Konflikten vorzubeugen, die Datei im UTF-8 Format (Unicode Unterstützung) speichern. Das geht auch mit dem simplen Windows Notepad. Auf der Wikipediaseite hat es ein Beispiel das detailierter erklärt ist.

Notepad UTF-8

Quellen

Written on November 5, 2018